Katzen: Artgerechte Wohnungshaltung

Das Herumstreunen und Spielen im Freien, die Jagd nach Mäusen und das Treffen mit anderen Katzen ist ohne Frage ein absolutes Paradiesleben für jede Katze. Doch leider kann nicht jeder Katzenbesitzer seinen geliebten Vierbeiner aus dem Haus oder der Wohnung lassen. Gerade in größeren Städten würde die Katze vermutlich nicht lange überleben. Manch einer würde sagen, dann sollte sich keine Katze angeschafft werden, andere sagen, dass die Katze mit einer artgerechten Wohnungshaltung auch dort ein großartiges und erfülltes Leben haben kann.

Doch was genau ist eine artgerechte Wohnungshaltung? Und was muss ich dabei alles bedenken?

Wir haben hier zusammengefasst, was die geliebte Katze braucht, um zu Hause glücklich zu werden.

Ausstattung ist das A und O

Katzen sind sehr verspielte Tiere und brauchen immer eine Beschäftigung. Können sie also nicht ins Freie, um diesem Spieltrieb dort nachzugehen, sollten Sie ihr zu Hause genug Möglichkeiten schaffen. Lasten Sie ihre Katze daher aus und nehmen Sie sich jede Menge Zeit für regelmäßiges Spielen. Am besten wäre gar eine zweite Katze zum Zeitvertreib, denn sie können ja schließlich nicht immer zu Hause sein.

Wichtig sind aber vor allem ausreichend Kratzmöglichkeiten, als Alternative würde die Katze sonst vermutlich auf die Möbel losgehen. Zusätzlich sollten Sie Ihrem geliebten Vierbeiner auch genügend Versteckmöglichkeiten und Liegeflächen mit einer guten Aussicht bieten. Denn Katzen lieben beides: die Übersicht zu haben und sich bei Bedarf verstecken zu können.

Pflege

Hauskatzen vermissen vor allem auch das Knabbern an Gras im Freien. Zusätzlich benutzen sie das Gras auch dazu, ihr Fell abzustreifen. Daher sollten Sie Ihrem Stubentiger auf jeden Fall Katzengras in die Wohnung stellen. Wichtig ist jedoch auch, dass Hauskatzen öfter gekämmt werden müssen, unabhängig von der Haarlänge. Katzen, die im Haus gehalten werden, lecken sich mehr und somit besteht auch die Gefahr von vermehrtem Schlucken der Haare. Mit regelmäßigem Kämmen können Sie diesem vorbeugen.